Banknotenversand-Forum

Die Welt der Banknoten
Aktuelle Zeit: Di 16. Apr 2024, 02:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spezial - Sammlung 69
BeitragVerfasst: So 24. Dez 2023, 10:59 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9628
Spezial - Sammlung 69

Abchasien


Dateianhänge:
abchasien69.jpg
abchasien69.jpg [ 128.52 KiB | 12-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spezial - Sammlung 69
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2024, 18:15 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9628
Spezial - Sammlung 69

Mauretanien


Dateianhänge:
maure69.jpg
maure69.jpg [ 153.02 KiB | 7-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spezial - Sammlung 69
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2024, 20:29 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9628
Spezial - Sammlung 69

Eastern Caribean Staate


Dateianhänge:
caribean69.jpg
caribean69.jpg [ 83.92 KiB | 6-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spezial - Sammlung 69
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2024, 12:53 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9628
Spezial - Sammlung 69

Pakistan 2023


Dateianhänge:
pak69.jpg
pak69.jpg [ 268.43 KiB | 7-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spezial - Sammlung 69
BeitragVerfasst: So 3. Mär 2024, 14:55 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9628
Spezial - Sammlung 69

Pakistan


Dateianhänge:
pakistan69-1.jpg
pakistan69-1.jpg [ 102.16 KiB | 7-mal betrachtet ]
pakistan69-2.jpg
pakistan69-2.jpg [ 140.33 KiB | 8-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spezial - Sammlung 69
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2024, 19:06 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9628
Spezial - Sammlung 69

Ernesto „Che“ Guevara (* offiziell 14. Juni 1928, nach anderen Quellen 14. Mai 1928 in Rosario, Argentinien; † 9. Oktober 1967 in La Higuera, Bolivien) war ein marxistischer Revolutionär, Guerillaführer und Autor. Er war von 1956 bis 1959 ein zentraler Anführer (Comandante) der Rebellenarmee der Kubanischen Revolution und ist neben Fidel Castro deren wichtigste Symbolfigur.
Guevaras Vorfahren waren argentinische Großbürger. Bereits während seines Medizinstudiums unternahm Guevara zahlreiche Reisen, die er umfangreich kommentierte und dokumentierte. Er empörte sich über die vielfach angetroffene wirtschaftliche Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit in Latein- und Mittelamerika. In Guatemala lernte er seine erste Frau kennen, eine Regierungsangestellte, die ihn mit weiteren politischen Aktivisten bekannt machte. Nach dem von den USA betriebenen Sturz der dortigen Regierung Jacobo Árbenz Guzmáns (am 27. Juni 1954) ging er nach Mexiko und traf dort 1955 auf Fidel Castro. Er schloss sich dessen Bewegung des 26. Juli an und ließ sich militärisch ausbilden. Im Dezember 1956 nahm er an der Landung von Castros Revolutionären auf Kuba teil, die den von den USA unterstützten Diktator Fulgencio Batista stürzen wollten. Er wurde während der Kubanischen Revolution zum Kommandanten („Comandante“) ernannt und spielte eine wichtige Rolle im – 1959 letztlich erfolgreichen – Guerillakrieg.
Guevara wurde von Castro als Industrieminister und danach als Leiter der kubanischen Zentralbank eingesetzt. Er strebte eine vollständige Verstaatlichung der kubanischen Wirtschaft und den Aufbau einer Schwerindustrie an. Kapitalflucht und die Emigration von über 10 % der Bevölkerung, nahezu der gesamten früheren Oberschicht, führten zu einem drastischen Rückgang von Wirtschaftsleistung und Produktivität. Auch die von Guevara mit anderen Ländern geschlossenen Handelsverträge verursachten in der Praxis erhebliche Schwierigkeiten. Weiterhin brachten Ches kritische Haltung gegenüber der „entstalinisierten“ Sowjetunion und seine politischen Sympathien für das China der Kulturrevolution Konflikte mit Fidel Castro. Che trat 1964 nach der Rückreise von einem Konferenzauftritt in Algier, der großes internationales Aufsehen erregte, von allen Ämtern zurück und verschwand komplett aus der kubanischen Öffentlichkeit. Er versuchte vergeblich, in anderen Ländern das kubanische Revolutionsmodell voranzutreiben, so im Kongo und später in Bolivien. In Bolivien wurde er 1967 von Regierungssoldaten gefangen genommen und kurz darauf erschossen. Bis heute wird er in Kuba als Volksheld verehrt.


Dateianhänge:
che4.jpg
che4.jpg [ 231.92 KiB | 2-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de