Banknotenversand-Forum

Die Welt der Banknoten
Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2024, 06:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: Fr 2. Nov 2018, 09:08 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Junge Venezianerin Gemälde von Albrecht Dürer


Dateianhänge:
bay22.jpg
bay22.jpg [ 66.78 KiB | 216-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: Sa 10. Nov 2018, 20:57 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Gustav Klimt


Dateianhänge:
klimt1.jpg
klimt1.jpg [ 66.83 KiB | 219-mal betrachtet ]
klimt1vs.jpg
klimt1vs.jpg [ 28.9 KiB | 221-mal betrachtet ]
klimt1rs.jpg
klimt1rs.jpg [ 32.1 KiB | 193-mal betrachtet ]
klimt4.jpg
klimt4.jpg [ 145.23 KiB | 214-mal betrachtet ]
klimt5.jpg
klimt5.jpg [ 110.68 KiB | 213-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 10:37 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Gustav Klimt 2000


Dateianhänge:
klimt18vs.jpg
klimt18vs.jpg [ 64.01 KiB | 183-mal betrachtet ]
klimt18rs.jpg
klimt18rs.jpg [ 74.42 KiB | 220-mal betrachtet ]
klimt13.jpg
klimt13.jpg [ 138.16 KiB | 187-mal betrachtet ]
klimt14.jpg
klimt14.jpg [ 133.49 KiB | 216-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 11:06 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Gustav Klimt 3000


Dateianhänge:
klimt6.jpg
klimt6.jpg [ 47.95 KiB | 199-mal betrachtet ]
klimt22vs.jpg
klimt22vs.jpg [ 93.1 KiB | 209-mal betrachtet ]
klimt22rs.jpg
klimt22rs.jpg [ 114.06 KiB | 218-mal betrachtet ]
klimt20.jpg
klimt20.jpg [ 156.28 KiB | 222-mal betrachtet ]
klimt21.jpg
klimt21.jpg [ 155.62 KiB | 193-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 13:05 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Rosa Mayreder (geb. Obermayer, Pseudonym: Franz Arnold) (* 30. November 1858 in Wien, Kaisertum Österreich; † 19. Jänner 1938 ebenda) war eine österreichische Schriftstellerin, Frauenrechtlerin, Kulturphilosophin, Librettistin, Musikerin und Malerin.


Dateianhänge:
mayreder500vs.jpg
mayreder500vs.jpg [ 36.95 KiB | 213-mal betrachtet ]
mayreder500rs.jpg
mayreder500rs.jpg [ 32.97 KiB | 218-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 17:39 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Angelika Kauffmann RA (eigentlich Maria Anna Angelica Catharina Kauffmann) (* 30. Oktober 1741 in Chur, Freistaat der Drei Bünde; † 5. November 1807 in Rom) war eine bekannte schweizerisch-österreichische Malerin des Klassizismus.


Dateianhänge:
kaufmann2.jpg
kaufmann2.jpg [ 40.12 KiB | 194-mal betrachtet ]
kaufmann1.jpg
kaufmann1.jpg [ 83.3 KiB | 211-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: Mi 9. Jan 2019, 12:26 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Wilhelm Busch - Zeichner und auch Maler (seine über 1000 Werke wurden erst nach seinem Tode bekannt).


Dateianhänge:
busch1.jpeg
busch1.jpeg [ 267.28 KiB | 200-mal betrachtet ]
busch0002.jpeg
busch0002.jpeg [ 301.41 KiB | 203-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: So 28. Apr 2019, 11:58 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Rumänien

Nicolae Ion Grigorescu (* 15. Mai 1838 in Pitaru bei Bukarest; † 21. Juli 1907 in Câmpina) war ein rumänischer Maler und gilt neben Ștefan Luchian und Ion Andreescu als einer der Mitbegründer der modernen rumänischen Malerei. Sein späteres Werk weist impressionistische Einflüsse auf. Seine Themen suchte er häufig im rumänischen-ländlichen Alltagslebens Ende des 19. Jahrhunderts.


Dateianhänge:
rom110-maler.jpg
rom110-maler.jpg [ 167.58 KiB | 202-mal betrachtet ]
rom110vs.jpg
rom110vs.jpg [ 43.32 KiB | 186-mal betrachtet ]
rom110rs.jpg
rom110rs.jpg [ 42.52 KiB | 187-mal betrachtet ]
rom119.jpg
rom119.jpg [ 66.81 KiB | 196-mal betrachtet ]
rom114tit1.jpg
rom114tit1.jpg [ 109.91 KiB | 187-mal betrachtet ]
rom114tit2.jpg
rom114tit2.jpg [ 239.84 KiB | 214-mal betrachtet ]
rom114.jpg
rom114.jpg [ 75.17 KiB | 180-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: Do 2. Mai 2019, 20:18 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Leonardo da Vinci (* 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci; † 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise; eigentlich Lionardo di ser Piero da Vinci war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph. Er gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten.
Sein Namenszusatz da Vinci ist kein Familien-, sondern ein Herkunftsname und bedeutet „aus Vinci“, jedoch wurde diese Herkunftsbezeichnung als Bestandteil seines Namens aufgefasst und von Leonardo da Vinci selbst in seinen Unterschriften verwendet. Der Geburtsort Vinci ist ein Kastell bzw. befestigtes Hügeldorf und liegt in der Nähe der Stadt Empoli (circa 30 Kilometer westlich von Florenz) in der heutigen Provinz Florenz, Region Toskana.
Mona Lisa
Mona Lisa, 1503–1506. Paris, Louvre
In den Jahren 1503–1506 arbeitete Leonardo auch intensiv am Porträt der Mona Lisa. Einige Quellen belegen, dass die neapolitanische Hausfrau Monna Lisa del Giocondo (geb. Gherardini), Gattin des Francesco di Bartolommeo di Zanobi del Giocondo, für dieses Bild das Modell saß. In Lisa Gherardini soll er ein Modell gefunden haben, dessen Antlitz und Lächeln einen einzigartigen, rätselhaften Charme besaß. Er arbeitete an diesem Porträt während eines Teils von vier aufeinander folgenden Jahren und ließ während der Sitzungen Musik aufspielen. Zeit seines Lebens konnte sich Leonardo nicht von dem Bild (Maße 77 × 53 cm) trennen. Neuere Forschungen weisen darauf hin, dass der Auftraggeber Giuliano di Lorenzo de’ Medici gewesen sei und das Bild eine idealisierte Mutter darstelle. Andere Quellen sollen belegen, dass es sich bei Mona Lisa um den heimlichen Geliebten Salaj handelt, der für das Bild Modell war. Demnach handele es sich bei dem Gemälde eigentlich um die Darstellung eines Mannes. Der Name Mona Lisa sei ein Anagramm zu Mon Salai (dt.: „Mein Salai“). Bereits der erste Biograph von Leonardo, Giorgio Vasari (1511–1574), erwähnte diese These zum Anagramm.
Nach seinem Tod blieb das Werk im Nachlass, wurde mit anderen Gemälden von seinem Schüler Salaj verwaltet und später von Franz I. von Frankreich für viertausend Goldflorin erworben. Seit 1804 ist es im Louvre ausgestellt. Vorübergehend gelangte es in den Besitz von Napoleon, der es in seinem Schlafzimmer platzierte und von dem rätselhaften Lächeln fasziniert war.
Heute ist das Gemälde ein ausgesprochener Publikumsmagnet, das Original ist jedoch nach einem Anschlag im Jahr 1956 nur noch durch Panzerglas zu betrachten. Der Reichtum der Farben hat sich im Lauf der Jahrhunderte verflüchtigt, teils durch Beschädigungen, teils weil der Maler bei seinen Bemühungen um Effekte daran gewöhnt war, seine Figuren auf einem Hintergrund zu modellieren, der im Laufe der Zeit dunkler wurde. Doch selbst in nachgedunkeltem Zustand bleiben die Raffinesse des Ausdrucks und die Präzision und Feinheit der Zeichnung erkennbar.


Dateianhänge:
Da Vinci.JPG
Da Vinci.JPG [ 123.77 KiB | 210-mal betrachtet ]
Da Vinci-rs.JPG
Da Vinci-rs.JPG [ 122.9 KiB | 203-mal betrachtet ]
Da Vinci-mona-vs.jpg
Da Vinci-mona-vs.jpg [ 75.39 KiB | 182-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motiv - Malerei
BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 20:38 
Offline
Administrator

Registriert: Do 31. Jul 2008, 15:53
Beiträge: 9701
Motiv - Malerei

Italien

Michelangelo Buonarroti, oft nur Michelangelo (vollständiger Name Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni; * 6. März 1475 in Caprese, Toskana; † 18. Februar 1564 in Rom), war ein italienischer Maler, Bildhauer, Baumeister (Architekt) und Dichter. Er gilt als einer der bedeutendsten Künstler der italienischen Hochrenaissance und weit darüber hinaus.
Aristotile da Sangallo: Grisaille nach Michelangelos Schlacht von Cascina
Auch als Maler war Michelangelo zur selben Zeit keineswegs müßig, sondern schuf für seinen und Raffaels gemeinsamen Patron Angelo Doni die Heilige Familie (Tondo Doni) (Tempera auf Holz), die sich heute in den Uffizien befindet. Im Herbst 1504, als er den David vollendete, beauftragte ihn die Florentiner Regierung mit einem Monumentalgemälde. Leonardo da Vinci war engagiert worden, seinen großartigen Karton der Schlacht von Anghiari auf die Wände des großen Saals des Stadtrats zu malen. Der Gonfaloniere Piero Soderini stellte nun für Michelangelo die Bestellung eines begleitenden Werks sicher.
Michelangelo wählte ein Ereignis von 1364 in der Schlacht von Cascina während des Kriegs mit Pisa, als die Florentiner Soldaten vom Feind während des Badens überrascht wurden. Mit gewohntem Schwung machte er sich an die Aufgabe und hatte einen großen Teil des Kartons vollendet, als er Anfang Frühjahr 1505 die Arbeit abbrach, um eine Berufung nach Rom durch Papst Julius II. anzunehmen. In Karl Woermanns Geschichte der Kunst (1911) wird dazu berichtet, dass uns die Kupferstiche von Agostino Veneziano und Marc Antons (Marcantonio Raimondi) die beste Vorstellung einiger Gruppen dieses Schlachtbildes geben können, welches als spurlos vernichtetes Werk gilt.
Sein souverän gestalteter, unvollendeter Karton zeigt, wie sehr Michelangelo vom Vorbild seines älteren Rivalen Leonardo profitiert hatte. Michelangelos Jugendwerke sind zum größten Teil vergleichsweise ruhig im Charakter. Seine frühe Bildhauerei übertrifft die Werke der Antike in ihrer Wissenschaft und Perfektion und strahlt dennoch antike Abgeklärtheit aus. Sie ist von intellektueller Forschung, nicht von Aufruhr oder Anstrengung geprägt. Auf dem Karton der Badenden kamen erstmals die Qualitäten zum Ausdruck, die später sprichwörtlich mit Michelangelo assoziiert wurden, seine furia und terribilità, die seine unvergleichliche technische Meisterschaft und sein Wissen begleiten. Mit Michelangelos Abreise nach Rom Anfang 1505 kann die erste Phase seiner Karriere als beendet gelten.


Dateianhänge:
italy-michelangelo.jpg
italy-michelangelo.jpg [ 78.39 KiB | 203-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de